Noch einmal EU und das WMV-Format

Hier ein weiterführender Artikel zu dem früheren Posting vom 2. Januar:

http://www.pro-linux.de/news/2007/10719.html

Advertisements

Was passiert im Irak?

Man hat sich ja schon fast an die Meldungen aus dem Irak gewöhnt. Heute hab ich mich aber dann zum ersten mal ernsthaft gefragt: “Was machen die da eigentlich?”
Das Ergebnis ist recht interessant. Möglicherweise haben UN und EU einfach bessere Leute in ihren PR-Abteilungen, aber die Internetauftritte der beteiligten Organisationen werfen schon ein seltsames Bild auf. Fangen wir mal mit denen an, die es in erster Linie betrifft, den Irakern selbst:

http://www.iraqigovernment.org/msalhaa.htm

Der “Titel” dieser Seite lautet “Page 1”, da hab ich mal die Haube aufgemacht und siehe da “meta name=”GENERATOR” content=”Microsoft FrontPage 6.0″.
Das Design macht die Seite fast unlesbar, und der Text, den ich zugegebenermaßen aus diesem Grunde nur in Auszügen gelesen habe gibt nicht viel her.

OK, die Irakische Regierung hat sicher andere Sorgen als Webseitengestaltung und wohl auch nicht die nötigen Resourcen (aber genügend um Microsoft Frontpage zu kaufen). Aber was sagen die, die dort sowieso die Hosen anhaben?

http://www.whitehouse.gov/news/releases/2007/01/20070110-3.html

Na das ist wenigstens mal strukturiert, wenn auch nicht sehr konkret. Auch die PDF-Datei legt nur in Stichpunkten den groben Umriss des “Konzeptes” dar. Aber besser als das was 10 Downing Street abliefert:

http://www.pm.gov.uk/output/Page8809.asp

Unter “The big issues” kommt das Wort Iraq überhaupt nicht vor. und wenn man sich über “international” hinausklickt, gibt es nur Reden von Tony Blair zu lesen.

Dagegen erschlagen einen die Vereinten Nationen geradezu mit Details und Informationen über laufende und geplante Projekte etc.:

http://www.uniraq.org/operations/operations.asp

Und die EU macht auch sehr deutlich was genau sie so treibt:

http://ec.europa.eu/comm/external_relations/iraq/intro/index.htm

Das kommt mir doch alles sehr komisch vor. Warum sind es denn ausgerechnet die, die kaum was im Irak zu melden haben, die konkrete Projekte vorweisen können und etwas Transparenz zeigen?

Kommentare und Links, die ich übersehen habe willkommen.

Neue Übersetzung auf FSF Europe

Hallo,
ich war wieder fleißig. Die neuesten Übersetzungen können unter den folgenden Links nachgelesen werden. Wenn irgendjemand Verbesserungsvorschläge hat oder Kommafehler findet, bitte bei mir melden.

http://www.fsfeurope.org/projects/ftf/ftf.de.html
http://www.fsfeurope.org/projects/ftf/education.de.html
http://www.fsfeurope.org/projects/ftf/fiduciary.de.html
http://www.fsfeurope.org/projects/ftf/enforcement.de.html

personalisierte Werbung

Das ist ja schon erstaunlich wie die Werbung auf diesen Seiten angepasst wird. Ich verwende das Wort “Gerichtsverfahren” in einem Posting und schon werden nur noch Werbebanner von Anwaltskanzleien und Rechtsberatern angezeigt, sogar für meinen Wohnort. Mal sehen, was jetzt angezeigt wird: “Köln, Fasching, Karneval, Kostüme, Kamelle”

Unterschiedliche Auffassung von "fairen Verfahren"

Es ist schon seltsam wie sehr die Ansicht von G.W. Bush über das Gerichtsverfahren von Sadam Hussein von der Human Rights Watch abweicht.
Bush meint: “Saddam Hussein was executed after receiving a fair trial”
wohingegen HRW es ganz anders sieht: “The result is a trial that did not meet key fair trial standards.”

Es lohnt sich den Bericht von HRW näher anzusehen.
Amnesty International ist sieht es übrigens ähnlich.